Aktuelle Meldungen

Klangwald und Grünes Klassenzimmer eröffnet

veröffentlicht am:

Am Jugendwaldheim Loppin entstand in nur zwei Wochen Bauzeit ein Grünes Klassenzimmer, was zukünftig 30 Personen ein Lernen im Grünen ermöglicht. Gestern wurde es durch Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt, eröffnet.

„Wälder erbringen eine Vielzahl unverzichtbarer Leistungen, ohne die es kein Leben auf der Erde gäbe“, so Minister Backhaus. „Der Wald ist nicht nur Lieferant für den Rohstoff Holz und Lebensraum für eine Vielzahl von Säugetieren, Vögeln, Insekten und Pflanzen. Er produziert Sauerstoff und bindet Staub, schützt vor Lärm und Erosion und kühlt das Umfeld. Weil der Waldboden große Wassermengen speichert und reinigt, trägt er zur Verbesserung des Grundwassers bei. Und schließlich fördert er die menschliche Erholung und Gesundheit“, unterstreicht der Umweltminister.

Das Grüne Klassenzimmer besteht aus überdachten, wetterfesten Sitzgelegenheiten für ca. 30 Personen. Hinzu kommt der Klangwald mit verschiedenen Klangelementen – darunter besaitete und bespielbare Klangstühle oder ein „Summstein“, ein ausgehöhlter säulenförmiger Findling, der beim Hineinsingen oder -summen den ganzen Körper in Schwingung versetzt.

Ermöglicht wurde die außergewöhnliche Anlage durch eine Privatspende des in der Schweiz lebenden Unternehmers und gebürtigen Mecklenburgers Jost Reinhold. Der 89-Jährige engagiert sich seit vielen Jahren für seine einstige Heimatregion und hatte 2011 auch die Sanierung und Modernisierung des Jugendwaldheimes in Jabel, Ortsteil Loppin, durch seine gleichnamige Stiftung mit 36.000 Euro finanziell unterstützt.

Quelle: PM/LM