Aktuelle Meldungen

Drei Unternehmen aus MSE auf der BioFach/VIVANESS 2020

veröffentlicht am:

Die internationale Bio-Branche trifft sich vom 12. bis 15. Februar 2020 zur BioFach/VIVANESS 2020 im Messezentrum Nürnberg. „Bio wirkt“ ist das Motto des parallel stattfindenden Kongresses.

Die BioFach hat eine rasante Entwicklung hinter sich und ist in den vergangenen Jahren zur Welt-Leitmesse für den Bio-Bereich geworden. Die gesamte Verarbeitungs- und Handelsbranche trifft sich in Nürnberg. Es werden rund 3.500 Aussteller aus circa 100 Ländern erwartet. Aus Mecklenburg-Vorpommern sind sieben Aussteller – zwei aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, den das Landwirtschaftsministerium mit insgesamt 80.000 Euro unterstützt.

„Die BioFach bietet uns die hervorragende Gelegenheit, Bio-Produkte aus MV und die Menschen dahinter einem breiten Fachpublikum zu präsentieren und damit die Direktvermarktung der Unternehmen durch den Aufbau neuer Kundenbeziehungen weiter anzukurbeln“, sagt Agrarstaatssekretär Dr. Jürgen Buchwald und verwies darauf, dass zahlreiche Unternehmen im Lande mittlerweile nicht mehr nur ausschließlich konventionell hergestellte Ware verarbeiten, sondern eigenständige Bio-Verarbeitungskapazitäten geschaffen haben. Der Bio-Bereich steuert bei diesen Unternehmen einen erheblichen Teil zur Brutto-Wertschöpfung bei und schafft Arbeitsplätze im Land. Daher hat die BioFach eine große Bedeutung für Mecklenburg-Vorpommern.

Aussteller aus MSE auf der BioFach/VIVANESS 2020:
Biopark e.V. und die Biopark Markt GmbH aus Malchin/ MSE
Qualitätsfleischerzeugergemeinschaft Weidehof Hohen Wangelin/MSE
Jolu Naturkosmetik aus Dargun/ MSE


Aussteller aus MV auf der BioFach 2020:
Erzeugerorganisation Mecklenburger Ernte GmbH
LFW Ludwigsluster Fleisch- und
Wurstspezialitäten GmbH
Erzeugerzusammenschluss Fürstenhof
biosanica GmbH aus Süderholz
Landeswirtschaftsfördergesellschaft Invest

PM/LM