Aktuelle Meldungen

Gründen in MSE

veröffentlicht am:

Als offizieller Partner der Gründerwoche 2019 bot das Team der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH in Kooperation mit dem Netzwerk Seenplatte e.V. und weiteren Experten vom

18. bis 24. November 2019 Gründersprechtage mit individuellen Gesprächsrunden in Demmin, Friedland und natürlich im Existenzgründungszentrum EGZ in Waren/ Müritz an.

Hier nahmen eine Woche lang 16 UnternehmerInnen aus 14 Unternehmen das Angebot des Austausches untereinander und der kostenlosen Beratung durch Gründungsexperten wie Matthias Petri (4Eck Media, Waren), Christian Atzl (Logoconsult Beratungs- und Coachinggesellschaft bR, Neubrandenburg), Beatrice Lange und Marco Habschick (Gründerportal Hamburg), Simon Jochim (Stiftung Entrepreneurship, Berlin), Florian Komm (Komponentenportal, Berlin), Manuel Buckow (Funkschuppen, Rostock)  wahr.

In Vorträgen, Arbeitsgruppen und Workshops holten sich die JungunternehmerInnen und GründerInnen Input vor allem zu der Frage, wie sie mehr am statt nur im Unternehmen arbeiten können. Martin French von der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte kommentiert die Gründerwoche 2019 so: „Zwar geht die Anzahl der Gründungen zurück. Dafür aber steigt deren Qualität“. So nutzten laut French Jungunternehmer gezielt auch vorhandene regionale Defizite für innovative Unternehmensansätze. Speziell für die Seenplatte sieht French Gründungspotenzial auch im wachsenden Rückkehrertrend und bei den Unternehmensnachfolgen. 

Die Gründerwoche Deutschland ist als Teil der Global Entrepreneurship Week in zeitgleich 170 Ländern bundesweit das größte Event zur Stärkung von Unternehmergeist und Gründungen. Sie ist eine Aktion des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Studierende, junge Erwachsene, GründerInnen und Gründungsinteressierte. Diese können sich in Workshops, Wettbewerben, Diskussionsrunden oder Planspielen über die Chancen und Möglichkeiten einer Unternehmensgründung informieren, eigene Geschäftsideen entwickeln und ihr Netzwerk erweitern.

www.gruenderwoche.de