Aktuelle Meldungen

„Hierarchien? Brauchen wir nicht!“

veröffentlicht am:

Zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Seenplattelandkreis folgten der Einladung des Arbeitsagenturchef Thomas Besse zum Business-Talk mit dem Thema: „Talente, so finden Sie Ihre!“. Die Arbeitgeberveranstaltung der besonderen Art fand am 11. September 2018 in der Darguner Kloster- und Schlossanlage statt.

 

Zum „Faktor A – Business Talk“ hat Arbeitsagenturchef Thomas Besse UnternehmerInnen aus dem Seenplattelandkreis in die Darguner Kloster- und Schlossanlage eingeladen.

Mehr als 200 Gäste haben sich zu dem Talk - in offener und entspannter Atmosphäre – angemeldet. Denn: Viele Unternehmen im Landkreis der Mecklenburgischen Seenplatte suchen händeringend nach qualifizierten Fachkräften. Ob in der Altenpflege, im Handwerk oder in der Bauwirtschaft. Aber ist das schon Fachkräftemangel?  Und  gibt  es  ihn  wirklich?  Wenn  ja,  wo  liegen  die  Ursachen? Darüber diskutierte Arbeitsmarktexperte Besse auf der Podiumsdiskussion mit prominenten Rednern, darunter der Geschäftsführer der Müritzfischer, Jens-Peter Schaffran; aus Österreich eingeflogen: Markus Stelzmann, Geschäftsführer der Tele Haase Steuergeräte GmbH in Wien sowie Katrin Streich, Auszubildende zur Industriekauffrau im 2. Lehrjahr bei der CARGILL Deutschland GmbH in Malchin.

„Zugpferd war nicht nur unsere Location. Auch mit unserem Aufmacher: „Talente, so finden Sie Ihre!“ lagen wir wieder Gold richtig“, freut sich Besse.

Highlight des Abends war Keynote-Speaker Markus Stelzmann, der von sich sagt: er sei in seinem Unternehmen: Lobbyist, Märchenonkel, Kindergärtner, Kummerkasten und vielleicht auch eine Art von Mentor. Nebenbei darf er als Regisseur Bilanzen unterschreiben und mit Banken   sprechen.   Irgendwie   ist   er   für   alles   nach   "Außen",   was   noch   einen "Geschäftsführer" braucht, das notwendige Gegenüber.

Sein  Wiener  Unternehmen  wird  fast  ausschließlich  von  den  Mitarbeitern  geführt.  Das Management  bleibt im Hintergrund. Stelzmann‘ s Verständnis von „New Work“ – wie das Arbeiten von morgen neudeutsch heißt -:„Hierarchien? Brauchen wir nicht! Bei uns übernimmt jeder Verantwortung, sagt seine Meinung, initiiert Projekte. Damit das nicht im Chaos endet, gibt es klare Strukturen mit Prozessen und Gremien.“

„Damit hatten wir genug ’Futter‘ für spannende Diskussionen“, zeigt sich Besse zufrieden.  

Faktor A – Business Talk ist eine Initiative des Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit.

PM/AA Nbg.