Aktuelle Meldungen

ITB Berlin: Zeitreise-Museen präsentieren die Seenplatte

veröffentlicht am:

Von heute bis Sonntag, den 11.3.2018 präsentiert sich Mecklenburg-Vorpommern als erstes Partnerland in Deutschland auf der weltweit größten Reisemesse, der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB Berlin).

„Der Reisetreffpunkt der Welt liegt für fünf Tage in Berlin. Eine bessere Möglichkeit für Mecklenburg-Vorpommern, die Aufmerksamkeit in so kurzer Zeit bei so vielen nationalen und internationalen Besuchern zu wecken, gibt es kaum. In Deutschland gibt es noch Potential viele Gäste für Mecklenburg-Vorpommern zu begeistern, gute Wachstumschancen bestehen vor allem bei ausländischen Gästen. Im skandinavischen Raum können wir beispielsweise die Marke ´Ostseeurlaub´ noch stärker vermarkten. Wir werben auch in unseren Zielmärkten, wie zum Beispiel im deutschsprachigen Ausland, wie Österreich und der Schweiz für Mecklenburg-Vorpommern. Wir müssen die internationale Wahrnehmbarkeit von Mecklenburg-Vorpommern insgesamt weiter ausbauen“, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe anlässlich der Eröffnungspressekonferenz der ITB Berlin.

In einem ganz besonderen Rahmen machen dies auch die drei Zeitreise-Museen der Mecklenburgischen Seenplatte. Bewirbt vor allem der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte im Eingangsbereich Süd der Messe Europas größte, zusammenhängende Wassersportdestination und deren auch zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, sind die Museen des Landkreises in diesem Jahr erstmals Teil der Museumswelt (www.museumswelt.de) in Halle 10.2/ Stand 112 vertreten. Hier, in einem komplett auf die Vielfalt und Besonderheit von Museen ausgerichteten Stand, finden sich das Heinrich-Schliemann-Museum Ankershagen, das 3 Königinnen Palais Mirow und das AGRONEUM Alt Schwerin Seite an Seite mit namhaften nationalen und international bekannten Häusern, komplettieren in einem wahren Erlebnisfeuerwerk eine überregionale Reise durch die Welt der Museen voller kultureller Schätze und ganz besonderer Eindrücke.

Mecklenburg-Vorpommern auf der ITB Berlin

Die ITB Berlin öffnet ab dem 7. März 2018 für Fachleute und dann am 10. und 11. März 2018 auch für Besucher. Insgesamt werden an den Messetagen 10.000 Aussteller aus 184 Staaten und 120.000 Fachbesucher an den ersten drei Messetagen sowie 60.000 potenzielle Reisende am Wochenende erwartet. Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sich mit insgesamt 26 Ausstellern in der Norddeutschland-Halle. Höhepunkte der Gastrolle Mecklenburg-Vorpommerns in Berlin sind darüber hinaus die Platzierung von 100 Strandkörben auf der Messe mit der Social-Media-Aktion #mymvmoment sowie die Auftritte beim 1. Berlin Travel Festival für die junge Reisegeneration und bei Fachforen wie dem ITB-Kongress. Die Gesamtausstellungsfläche ist größer als je zuvor; sie beträgt knapp 1.000 Quadratmeter. Hinzu kommen rund 400 Quadratmeter im Außenbereich der Messe.

WMSE
PM/WM