Wirtschaftsförderung

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Erreichbarkeit

Bei uns erreichen Sie alle Ansprechpartner unter den gewohnten Telefonnummern und Mailadressen, persönliche Besuche in unseren Büros sind ab sofort nicht mehr möglich.

Bei akuten Fragen können Sie sich auch an folgende Hotlines wenden:

  • Bürgertelefon des Landkreises: 0395 57087-5330
  • Hotline des Wirtschaftsministeriums MV: 0385 588-5588
  • Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums: 030 18615-1515
  • Hotline der Arbeitsagentur zu Kurzarbeitergeld: 0800 45555-20

Die Hotlines werden allerdings intensiv in Anspruch genommen, so dass ggf. lange Wartezeiten entstehen. Alle Infos gibt es auch online, wo sie ggf. schneller zugänglich sind (siehe Links im Info-Kasten oder unten).

Hilfen für Unternehmen

Wo möglich, verlinken wir auf die Originalquelle und verzichten auf eine eigene Beschreibung, damit es bei Änderungen nicht zu inkonsistenten Informationen kommt.

Soforthilfe bei Liquiditätsengpässen

Ab sofort können Anträge auf die nicht zurückzuzahlende Einmalzahlung beim Landesförderinstitut gestellt werden! Das sind die Bedingungen:

  • Gilt auch für Freie Berufe einschließlich Kulturschaffende
  • Existenzbedrohende Wirtschaftslage durch die Coronakrise
  • Nicht schon vorher in existenzbedrohenden Schwierigkeiten (Stichtag 31.12.2019)
  • Maximale Höhe des Zuschusses:

    • 9.000 EUR bei Unternehmen mit bis zu 5 Beschäftigten (das schließt auch Unternehmen ohne Angestellte mit ein)
    • 15.000 EUR bei bis zu 10 Beschäftigten
    • 25.000 EUR bei bis zu 24 Beschäftigten
    • 40.000 EUR bei bis zu 49 Beschäftigten

--> Infoseite des LFI <--

--> Antragsformular <--

Wenn Sie bei der Antragstellung Unterstützung benötigen, melden Sie sich gerne bei uns (am besten mit untenstehendem Formular).

Entlastung bei Kosten:

  • Kurzarbeitsgeld (Hier noch Fragen und Antworten dazu)
  • Steuerliche Maßnahmen: Hier die Informationen, der Erlass und das Antragsformular dazu
    (Stundung von Steuerzahlungen, Absenkung oder Rückerstattung von Vorauszahlungen, Verzicht auf Vollstreckung und Säumniszuschläge in der Krisenzeit)
  • Aussetzung der Leistungspflicht (Zahlungspflicht): Kleinstunternehmen (< 10 Beschäftigte, < 2 Mio. EUR Jahresumsatz bzw. Bilanzsumme) können Zahlungen aus Verträgen unter bestimmten Umständen für die Zeit bis zum 30. Juni 2020 verweigern/stunden lassen, ohne dass Kündigung droht. Die ausgesetzten Zahlungen sind später nachzuleisten. Die Regelungen finden sich im Bundesgesetzblatt, für Details ist anwaltliche Beratung zu empfehlen.

Hilfe bei Liquiditätsengpässen (Darlehen):

Alternative Einnahmequellen/Vertriebswege

Landesweite Plattform für regionale Online-Shops des Netzwerkes Seenplatte e. V. 

Unterstützung nach dem Infektionsschutzgesetz

Merkblatt und Antrag (gilt nur für persönlich betroffene Arbeitnehmer*innen und Selbständige, also Infizierte, deren Kontaktpersonen und Rückkehrer*innen aus Risikogebieten, die behördlich unter Quarantäne gestellt werden)

Angekündigte Hilfen

Sie brauchen Unterstützung? Melden Sie sich bitte!

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Pandemie

 - Erleichterungen im Insolvenz-, Gesellschafts- und Vertragsrecht

Die angekündigten gesetzlichen Erleichterungen zur Abmilderung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie wurden in dieser Woche beschlossen und am 27....

mehr lesen

 - Erntehelfer braucht das Land – Kampagne „MV- Wir packen an!“

Die aktuelle Corona-Pandemie hat weltweit, in Europa und in Deutschland massive Auswirkungen auf alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche, auch auf die...

mehr lesen

 - Weitere Unterstützung für Unternehmen geplant

Das bestehende Programm „MV-Schutzfonds“ zur Unterstützung der heimischen Wirtschaft soll erweitert werden. Die Soforthilfe in Form eines nicht...

mehr lesen

 - Sozialschutz-Paket bringt schnelle und unbürokratische Hilfe für Bürgerinnen und Bürger

Der Bundesrat hat heute mit den Stimmen Mecklenburg-Vorpommerns das „Sozialschutz-Paket“ beschlossen. Mit verschiedenen Maßnahmen sollen die sozialen...

mehr lesen

 - Zum Schutz Ihrer Lieben: Verzichten Sie auf Verwandtenbesuche

Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen gilt es, soziale Kontakte einzuschränken und andere zu schützen. Deshalb hat die...

mehr lesen

 - Covid-19-Verdachtsfälle – Mobile Teams starten

In Mecklenburg-Vorpommern stehen ab heute vier Teams des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bereit, im Auftrag des Gesundheitsministeriums bei Verdacht...

mehr lesen

 - Landesregierung unterstützt polnische Arbeitnehmer in MV

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern unterstützt polnische Pendlerinnen und Pendler, die ihren Arbeitsplatz in Mecklenburg-Vorpommern haben...

mehr lesen

 - MSE gegen das VIRUS

BestPractice#6

Helferbörsen NordStart Neubrandenburg und Neubrandenburg Hilft 2.0 bündeln ihre Kräfte

 

 

mehr lesen

 - Wirtschaftsminister Glawe: Auszahlung der Soforthilfe ab heute

Das Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern hat bereits heute Nachmittag (26.3.2020) mit der Auszahlung der Soforthilfe begonnen.

mehr lesen

 - GRUNDSICHERUNG FÜR FREIBERUFLICHE

Informationen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Kultur MV (24.3.2020)

mehr lesen

 - MSE gegen das VIRUS

BestPractice#5

Ehrenamtlicher Gemeindechef kümmert sich ums Kita-Essen

 

 

 

mehr lesen

 - Landesregierung bietet Frage- und Antwort-Service

Die Landesregierung stellt ein FAQ zu allen Themen rund um die Auswirkungen des Corona-Virus in Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung. Dieser Service...

mehr lesen

 - MSE gegen das VIRUS

BestPractice#4

Hilfsangebote und Lieferservices in der Müritz-Region

 

mehr lesen

 - Weitere steuerliche Hilfen für Unternehmen

Finanzminister Reinhard Meyer hat heute weitergehende steuerliche Maßnahmen angeordnet, um Unternehmen in der aktuellen Situation zu entlasten. Als...

mehr lesen

 - MV-Hilfsfonds gibt Kulturschaffenden und Vereinen Sicherheit

Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende und Vereine profitieren von dem MV-Hilfsfonds. Außerdem hat heute die Landesregierung entschieden,...

mehr lesen

 - Landesregierung schafft MV-Schutzfonds

Die Landesregierung hat sich in der heutigen Kabinettssitzung auf die Schaffung des „MV-Schutzfonds“ verständigt. Mit einem Maßnahmenpaket von...

mehr lesen

 - Weiteres Abstrichzentrum nimmt Arbeit im Landkreis MSE auf

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nimmt am 25. März in Neubrandenburg ein zweites Abstrichzentrum die Arbeit auf.

mehr lesen

 - MSE gegen das Virus

Das CORONA-Virus hält Deutschland, MV und MSE in Atem – medizinisch, vor allem aber wirtschaftlich. Eine schwere Zeit für alle, die aber auch...

mehr lesen

 - Landesregierung setzt Vereinbarungen zur Corona-Eindämmung um

Die Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung die gestern zwischen Bund und Ländern vereinbarten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus für...

mehr lesen

 - 50 Milliarden Euro Soforthilfen für kleine Unternehmen auf den Weg gebracht - nicht zurückzuzahlende Zuschüsse!

Bundesfinanzminister Scholz und Bundeswirtschaftsminister Altmaier haben am 23.3.2020 umfassende zusätzliche Maßnahmen mit Soforthilfen von bis zu 50...

mehr lesen

 - Kultur in MV erhält Hilfen von Bund und Land

Die Landesregierung wird Künstlerinnen und Künstler sowie andere Kulturschaffende in Mecklenburg-Vorpommern mit einem Hilfsfonds unterstützen. Die...

mehr lesen

 - Alle Schulen in MV erhalten kostenlosen Zugang zu digitaler Unterrichtsplattform

Damit möglichst alle Schülerinnen und Schüler während der Schulschließungen zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 bestmöglich von ihren...

mehr lesen

 - Corona-Update 18. März: Weitere Maßnahmen der Landesregierung

Die Landesregierung hat am 17. März weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Sie ergänzen das von der...

mehr lesen

 - Corona-Update 16. März: Bundesweit abgestimmte Maßnahmen

Die Eindämmungsmaßnahmen wurden heute im ganzen Bundesgebiet nochmals massiv verstärkt. Ziel ist, alle nicht zwingend notwendigen Sozialkontakte und...

mehr lesen

 - Wirtschaftlich trotz Coronavirus - Wie Unternehmen die Auswirkungen der Pandemie lindern können (aktualisiert)

Die Ausbreitung des Coronavirus sowie die Eindämmungsmaßnahmen haben auch die Wirtschaft im Landkreis MSE fest im Griff. Viele sind von...

mehr lesen

 - Corona-Update 15. März: Maßnahmen für Mecklenburg-Vorpommern

Die Landesregierung hat einen Zehn-Punkte-Plan verabschiedet, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Darunter sind auch für Unternehmen...

mehr lesen

Portrait Michael Thurm

Ihr Ansprechpartner

Michael Thurm

WMSE GmbH
Adolf-Pompe-Straße 12-15
17109 Demmin

Telefon: 0395 57087 4868
Fax: 0395 57087 4851
michael.thurm@wirtschaft-seenplatte.de

zum Kontaktformular

Tipps und Hinweise des BBK

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe informiert auch zu Themen der persönlichen und unternehmerischen Vorsorge für Krisenfälle. Hier eine Auswahl passender Hilfen:

Handbuch betriebliche Pandemieplanung

Tipps bei häuslicher Quarantäne